weather-image
27°
Ältere Menschen trauen sich bei vereisten Straßen und Bürgersteigen nicht mehr aus dem Haus

„Die kriegen hier teilweise schon Inselkoller“

Springe (st). Sehnsüchtig blickt Charlotte Klose aus dem Fenster des DRK-Seniorenpflegezentrums an der Eldagsener Straße. Die 86-Jährige würde nur allzu gern einen Spaziergang in die Stadt machen – das Wetter mit den daraus resultierenden glatten Bürgersteigen macht ihr allerdings einen Strich durch die Rechnung. Sie dreht stattdessen ihre Runden auf dem Flur der Einrichtung. Wie Klose geht es zurzeit sehr vielen älteren Menschen, auch denen, die noch in einer eigenen Wohnung leben.

ñ Von einem Spaziergang im Freien kann Charlotte Klose (86) zurz


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt