Die Gärten sollen vor Weihnachten winterfest sein

BENNIGSEN/SPRINGE. Die Garten- und Landschaftsbauer in und um Springe stehen derzeit unter Hochdruck: Astschnitt, Laubeinsammeln, Rasen ausrollen, Stauden zurückschneiden und winterfest machen – da kommt an Überstunden niemand vorbei.

Bei starkem Frost können die Wurzeln der Buchsbäume Schaden nehmen. Der Schnee isoliert die Pflanzen aber. Foto: w.r.wagner / pixelio.de
Mischer

Autor

Ralf T. Mischer Redakteur zur Autorenseite


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt