weather-image
Polizei stellt Kriminalitäts-Statistik für das Jahr 2015 vor / Aufklärungsquote über dem Landesdurchschnitt

Deutlich mehr Einbrüche

Die Springer Polizei stellt die Kriminalitäts-Statistik für 2015 vor: Deutlich mehr Einbrüche wurden in Springe begangen. Die Zahl aller Straftaten ist aber gesunken. Auch freuen sich die Ermittler über eine sehr gute Aufklärungsquote, die über dem Landesdurchschnitt liegt: Rund 66 Prozent aller Taten konnten aufgeklärt werden.

270_008_7837503_Spr_2016_02_23_10_56_44_1_.jpg

Autor:

VON SIMONE HEMPELMANN


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt