×
Fragebögen werden ausgewertet / Kunstwerk kommt in zwei Wochen zum Überwintern ins Atelier

Der Springe-Brunnen soll lachen

Springe (col). Den Härtetest habe der Springe-Brunnen bestanden, freut sich Schmiedekünstler Andreas Rimkus. Nun folgt die Kür. In zwei Wochen soll der Brunnen in sein Atelier gebracht werden, um die noch fehlende Technik zu installieren.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt