weather-image

Der Rhythmus, bei dem man mit muss

Gestorf. Von den Engländern in den Zwanzigern geliebt, in Deutschland in den 50er und 60er Jahren gelebt: Der Tanztee war ein Kassenschlager. Carsten Wende aus Springe hat die Tradition vergangener Tage in das „Deutsche Haus“ nach Gestorf geholt. Seit September lockt er mit seiner Orgel an jedem letzten Sonntag des Monats Gäste aus Springe, aus Bad Münder und der Landeshauptstadt aufs Parkett.

270_008_6823254_spr_tanztee3.jpg


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt