×
Zehn Jahre Zwangspfand: Klimaschutzmanagerin spricht von einer Mogelpackung

Der Flaschen-Flop

Springe. Bestimmt hatte Jürgen Trittin es nur gut gemeint. Auf Initiative des Spitzenpolitikers der Grünen wurde vor zehn Jahren das Dosenpfand eingeführt, um die Umwelt zu schützen. Heute ziehen Fachleute eine mehr als ernüchternde Bilanz, der sich auch Springes Klimaschutzmanagerin Katrin Härtel anschließt: Das Pfandsystem gilt als grandioser Misserfolg.

Autor:

Markus Richter


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt