weather-image
19°
Wegen Park-and-ride: Zentrale muss ihre Stellplätze aufgeben / Nur ein Wagen für die Kernstadt

Der Ärger der Taxifahrer am Bahnhof

Springe (ric). Schon vor Jahren entschied die Stadt mit den heimischen Beförderungsunternehmen: Am Bahnhof braucht Springe keine gesonderten Taxiplätze. Mit den Plänen für den Park-and-ride-Platz nimmt die alte Diskussion nun wieder Fahrt auf.

270_008_5020797_taxi1.jpg


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt