×
Wie ein Springer die Stadt motivieren will,das Licht auszuschalten

Den Schalter umlegen

Springe. Eine ganze Stadt, die für einen Moment innehält. Die eine Stunde lang das Licht ausknipst. Deren Bürger über Energie und Energiegebrauch nachdenken – eine Vision, die Peter Hoffmann am 29. März umsetzen will. „Die Idee steht“, sagt der Springer. Doch die Hürden sind höher als gedacht.

Autor:

Markus Richter


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt