×
Nach lebhafter Diskussion: Rat teilt die Stadt für die Kommunalwahl in zwei Bereiche auf

Den Riesen-Wahlzettel wird es nicht geben

Springe (ric). „Wir haben die Chance, ein Signal für ein einheitliches Springe zu geben“, sagt Peter Kimmel (FDP). Doch mit seiner Meinung kann sich der Fraktionschef im Rat nicht durchsetzen. Am Ende stimmt die Mehrheit der Mitglieder dafür, das Stadtgebiet bei der nächsten Kommunalwahl in zwei Bereiche aufzuteilen.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt