weather-image
24°

Deistermusikanten: Wolfgang Nickees ausgezeichnet

ALVESRODE. Der Vorraum der Helmut-Schmieder-Halle war schon einmal besser gefüllt. Dabei hätte sich der Besuch der Jahresversammlung der Alvesroder Deistermusikanten durchaus gelohnt:

Dafür gibt’s Gold: Axel Howind (r.), der Vize-Vorsitzende der Deistermusikanten, heftet dem wieder gewählten Vereinschef Wolfgang Nickees die Verdienstmedaille in Gold mit Brillanten an. Ausgegeben wurde sie von der Vereinigung Deutscher Musikverbänd

Autor

Horst Voigtmann Reporter

Der Vorsitzende, Wolfgang Nickees, wurde für 35 Jahre vorbildliche Arbeit an der Spitze des Vereins sowohl vom Niedersächsischen Musikverband mit Urkunde und Ehrennadel bedacht, als auch von der Bundesvereinigung Deutscher Musikverbände mit der Verdienstmedaille in Gold mit Brillanten ausgezeichnet.

Der Dank drückte sich aber auch an anderer Stelle aus: Nickees wurde von den Mitgliedern einstimmig als Vorsitzender wiedergewählt. Auch die anderen Vorstandsmitglieder wurden in ihren Ämtern bestätigt.

Die 90 Aktiven konnten durch ihre musikalische Qualität auch das Fernsehen auf sich aufmerksam machen, sie kamen in einem Beitrag des NDR vor. Zufrieden ist der Verein zudem damit, wie sich das Ensemble musikalisch entwickelt hat. Diejenigen, die im Vorschulalter, als Schulkind oder als Erwachsene neu zu der Gruppe stoßen, könnten sich gut in die Gemeinschaft einfügen.

Besonderer Einsatz und exzellente Leistungen werden vom Vorstand nicht nur wahrgenommen, sondern auch für die anderen Mitglieder öffentlich gemacht. So wurde Tristan Lehmann mit dem Titel „Musiker des Jahres 2017“ ausgezeichnet: Er war bei 53 von 56 Auftritten dabei und pflegt außerdem die Internetseite des Vereins. Geehrt wurde auch Fabian Pankoke für seinen Einsatz bei einer Live-Übertragung.

Zu den 90 aktiven Mitgliedern, von denen drei Ehrenmitglieder sind, kommen 115 Förderer und sieben weitere Ehrenmitglieder. Die Aktiven teilen sich auf in 47 Männer und 43 Frauen. Das Durchschnittsalter der Musiker liegt derzeit bei 35 Jahren – die Spannweite reicht von drei bis 90 Jahre.

Für die kommenden Monate haben die Deistermusikanten bereits 37 Termine im Kalender. Dazu gehört eine Fahrt ins Frankenland nach Röllenbach, zu dessen Musikverein eine mehr als 25-jährige Partnerschaft besteht.

Mit Nickees hätten an dem Abend etwa 20 aktive und fördernde Mitglieder für langjährige Vereinstreue ausgezeichnet werden sollen. Etliche waren allerdings verhindert.

Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare