weather-image
23°
Gegner und Befürworter der Bebauung geraten aneinander / Bauflächenkataster gefordert

Deisterkessel sorgt bei der SPD für Diskussion

Springe (mari). Die Frage, ob am Hamannsbruch ein neues Wohngebiet entstehen soll, spaltet die SPD. Ein Teil der Mitglieder möchte sich an die Spitze der „Bürgerinitiative gegen die Deisterkessel-Bebauung“ stellen, das andere Lager warnt vor einem Schritt in genau die falsche Richtung.

270_008_4273189_spr_spd1.jpg


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt