×

Müll an der Deisterhütte in Springe: Zechkumpane holen verlorenen Schlüssel ab

Nach einem bierseligen langen Abend hatten Unbekannte an der Springer Deisterhütte nicht nur einen Sack voll Müll liegen gelassen, sondern auch einen Autoschlüssel vergessen. Jetzt haben sie das Beweisstück abgeholt.

marita

Autor

Marita Scheffler Redakteurin zur Autorenseite
Anzeige

Ein unglücklich verlorener Autoschlüssel sorgte in dieser Woche für Schlagzeilen: Zechkumpane hatten an der Deisterhütte illegal gegrillt und neben einem Müllberg auch einen Skoda-Schlüssel zurückgelassen. Jetzt hat sich der Besitzer bei den Naturfreunden gemeldet. Gegen eine Entschädigung in Höhe von 30 Euro hat Hauswirtschaftlerin Dorothea Sandelmann dem jungen Mann den Schlüssel ausgehändigt. Bei den 30 Euro handelt es sich um die übliche Reinigungspauschale für die Grillhütte.

Der Mann hatte kurz nach dem Vorfall bei einem Vorstandsmitglied der Naturfreunde angerufen und nachgefragt, ob auf dem Gelände ein Autoschlüssel liege. Der Vereinsvorsitzende Uwe Lampe verwies den Bittsteller daraufhin an Hauswirtschaftlerin Dorothea Sandelmann. Sie erklärte bei dem Treffen auch, dass es nicht die feine englische Art ist, andere für sich aufräumen zu lassen.

Lampe hatte dem Unbekannten zuvor über die NDZ das Angebot unterbreitet: „Wenn wir die Reinigungskosten erhalten, händigen wir den Schlüssel gerne aus und sind auch nicht weiter nachtragend.“ Die Gruppe traf sich am Montagabend auf dem Gelände am Waldrand, leerte etliche Bierdosen und -flaschen und lieh sich auch Sitzkissen aus. Beschädigt wurde aber nichts.

Das könnte Sie auch interessieren...



Anzeige
Kontakt
Redaktion
Telefon: 05041 - 78932
E-Mail: redaktion@ndz.de
Anzeigen
Telefon: 05041 - 78910
Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
Abo-Service
Telefon: 05041 - 78921
E-Mail: vertrieb@ndz.de
Abo-Angebote: Aboshop

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt