weather-image
22°

„Das wäre eine Katastrophe“

Eldagsen. Die Ankündigung der Regiobus, nicht um jeden Preis am Standort Eldagsen festzuhalten, schürt vor Ort Angst. „Wenn die Regiobus geht, wäre das eine Katastrophe für die gesamte Stadt“, sagt Ortsbürgermeister Ralf Burmeister. „Es geht um zahlreiche Arbeitsplätze.“

270_008_7688645_spr_regiob.jpg


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt