×

Freischießen in Eldagsen: Das war der Samstag

Zwei Jahre lang mussten die Eldagser warten: An diesem Wochenende kehrt das Städtische Freischießen zurück. Die NDZ wird hier zum Freischießen-Begleiter: Wir berichten von der Eröffnung am Freitag und zeigen das Wochenende über viele Fotos.

Anzeige

Drei Tage wach: Von Freitag, 24. Juni, bis Sonntag, 26. Juni, feiern die Eldagser dieses Jahr wieder ihr Freischießen - nach zwei coronabedingten Absagen in Folge. Warum das Fest dieses Jahr nur drei statt vier Tage dauert, erklären wir hier.

Der Samstag stand im Zeichen der Königsschießen - und der Kinder: Am Nachmittag setzte sich der große Kinderumzug in Bewegung, hunderte Teilnehmer trafen sich danach auf dem Festplatz, um an den Buden und Ständen weiterzufeiern.

Freischießen Eldagsen 2022: Der Samstag

109 Bilder
P1211390_copy_1296x972
Quelle: Sebastian Wilk

Der Start verzögerte sich leicht - aus gutem Grund: Allein beim Jägercorps schossen mehr als 120 Männer um die Königswürde, die am Ende an Tim Schwenger ging. Bei der Schützengilde gewann Hans-Joachim Runge. Viele Familien nutzten auf dem Festplatz das Angebot samt Autoscooter, Spielbuden, Berg-und-Tal-Bahn oder Karussell.

Am Freitagabend war das Fest eröffnet worden: Viele hundert Schützen und Besucher säumten die eigens gesperrte Lange Straße.  „Die Leute sind heiß wie Frittenfett“, hatte Schützenrats-Chef Mirko Treichel vor einigen Tagen im NDZ-Interview schon festgestellt.

Zehn Minuten zu früh gestartet: "So bleibt mehr Zeit zum Feiern"

Das zeigte sich dann auch bei der Eröffnung durch Ortsbürgermeister Karl-Heinrich Rohlf: Der war glatt gute zehn Minuten zu früh dran - ein Umstand, den der später so erklärte: "Dann bleibt mehr Zeit zum Feiern."

Freischießen Eldagsen 2022: Eröffnung und Festzelt

135 Bilder
P1210919_copy_1555x1166
Quelle: Sebastian Wilk

Unter den Gästen war auch der CDU-Bundestagsabgeordnete Tilman Kuban genau wie Abordnungen aus Springes Partnerstadt Waren an der Müritz und von den befreundeten Schützen aus Kierspe im Sauerland, die auch für die passenden Salutschüsse zur Eröffnung sorgten. Ihnen sei untersagt worden, Richtung Springe zu schießen, sagte Rohlf augenzwinkernd.

Dank für die NDZ-Freischießen-Box 2021

Einen besonderen Dank bekam NDZ-Verleger Burkhard Schaper: Die Neue Deister-Zeitung hatte nach der Corona-Absage des Freischießens im vergangenen Jahr mit einem "Freischießen in der Box" für ein Festgefühl auch ohne Fest gesorgt. Der Erlös der Aktion ging an den Förderverein Für Eldagsen. Die Schützen dankten es Schaper mit einem dreifachen "Horrido - Gut Schuss - Waidmannsheil".

Bürgermeister Christian Springfeld freute sich über den "richtig schönen Anblick" der Besuchermasse - und freute sich auf ein großes Festwochenende.

Hier gibt es das offizielle Freischießen-Lied der Jäger-Jungschützen für 2022.

So geht es weiter am Wochenende

Ein besonderes Fest wird es wohl auch für Marion Friedrich: Sie war 20 Jahre lang Eldagsens oberste Schützin - es wird ihr erstes Freischießen seit langem ohne Vorstandsamt beim DSC. Und auch beim Spielmannskorps hat sich etwas getan: Der Verein hat Urgestein Horst Andres verabschiedet.

Das restliche Festprogramm:

Samstag, 25. Juni

20 Uhr Tanz im Festzelt

Sonntag, 26. Juni

6 Uhr Wecken durch das Spielmannskorps Eldagsen

11 Uhr Musikalische Unterhaltung im Festzelt

11.30 Uhr Festessen im Festzelt (nur mit Karte)

15 Uhr Aufstellen der Vereine auf dem Festplatz

15.30 Uhr Großer Festumzug (Route: Festplatz - Lange Straße - Brückenstraße - Nordstraße - Triftstraße - Lange Straße - Wendepunkt an der Tankstelle - Lange Straße - Festplatz)

17 Uhr Konzert im Festzelt

20 Uhr Tanz im Festzelt

Verkehrshinweis:

Während der Eröffnung, dem Kinderumzug und vor allem dem Festumzug kommt es immer wieder zur Sperrungen der Ortsdurchfahrt und anderen Straßen. Autofahrer sollten Eldagsen so gut wie möglich meiden oder sich auf längere Wartezeiten einstellen.

Auch der Busverkehr der Regiobus ist betroffen: Fahrgäste sollten sich vor Fahrtantritt über Umleitungen und Ausfälle informieren. Konkret geht es um die Linien 310, 380 und 385. Am Freitag, 24. Juni, von 19 bis 20 Uhr und am Sonntag, 26. Juni, von 15 bis 16.30 Uhr wird die Ortsdurchfahrt in Eldagsen voll gesperrt. Die genannten Linien können in diesen Zeiträumen die Haltestellen Eldagsen/Gestorfer Straße, Eldagsen/Volksbank und Eldagsen/Lange Straße nicht bedienen. Fahrgäste werden gebeten, die Ersatzhaltestelle Eldagsen/Wallstraße zu nutzen. Die Linie 380 kann außerdem am Freitag, 24. Juni, ab 17 Uhr und am Samstag, 25. Juni, ab 12 Uhr die Haltestelle Eldagsen/Schützenplatz in beide Fahrtrichtungen nicht bedienen. Die Start- und Endhaltestelle in diesen Zeiträumen ist die Haltestelle Eldagsen/Wallstraße.

Rückblick:

Hier blicken wir auf das Freischießen 2019 zurück - mit unseren großen Fotogalerien. Viel Spaß!

Freischießen Eldagsen 2019: Eröffnung

28 Bilder
DSC_4488
Quelle: Saskia Helmbrecht

Freischießen Eldagsen 2019: Jägerjungschützentaufe

11 Bilder
DSC_7448

Freischießen Eldagsen 2019: Partyabend

56 Bilder
DSC_6908
Quelle: Szabo

Freischießen Eldagsen 2019: Kinderumzug

33 Bilder
IMG_1500
Quelle: Scheffler

Freischießen Eldagsen 2019: Festessen

49 Bilder
DSC_7522
Quelle: Mischer

Das könnte Sie auch interessieren...



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt