weather-image
16°
Der neue Festwirt Jörg Ahrend will mit einem Biergarten und einer Berg- und Talbahn mehr Gäste locken

Das Schützenfest erhält Lounge-Charakter

Springe (mari). Aus dem Festzelt wird die Festhalle, aus dem Katerfrühstück das Festessen: „In diesem Jahr wird das Springer Volks- und Schützenfest mehr Flair haben“, verspricht Festwirt Jörg Ahrend. Mitten auf dem Festplatz will er einen Biergarten für 300 Personen aufbauen, die Bäume anstrahlen und dem Zelteingang einen Lounge-Charakter verpassen. „Ich hoffe, dass sich die Besucher dadurch noch wohler fühler.“

270_008_5564309_spr_ahrend1.jpg


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt