weather-image
16°
Politik übt massive Kritik an Bücherei-Chef Maxam und seinem Konzept

„Das muss Konsequenzen haben“

Springe. Neuer Ärger für die Stadtbibliothek: Für einige Ratspolitiker ist die Einrichtung zu teuer, veraltet, nicht reformbereit. Weil ihm die bisherigen Anstrengungen für Veränderungen nicht weit genug gehen, droht Grünen-Ratsherr Thomas Hüper-Maus dem Bibliotheks-Leiter Tibor Maxam gar unverhohlen mit Konsequenzen für seinen Job. Andere Politiker nehmen die Einrichtung dagegen in Schutz.

270_008_7443311_stabi1_ric.jpg
Mischer

Autor

Ralf T. Mischer Redakteur zur Autorenseite


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt