×
Eine ESC-Party zwischen Jubel, Tränen und Wut

„Das hat Jamie-Lee nicht verdient“

SPRINGE. „Das hat sie nicht verdient…“ Dieter Mehl sagt den Satz immer wieder. Kopf schüttelnd, verzweifelt. Er würde es noch tausend Mal sagen, wenn er damit nur etwas ändern könnte. Wenn dieser Abend dadurch etwas gerechter enden könnte. Der letzte Platz beim ESC in Stockholm – das hat seine Enkeltochter Jamie-Lee Kriewitz einfach nicht verdient.

Autor:

VON MARITA SCHEFFLER
Angebot auswählen und weiterlesen.

NDZ.de Standard

Alle de+ Inhalte, NDZ Mobil-App

*0,99 € im ersten Monat. Anschließend 6,95 € monatlich.

 

0,99* €

monatlich

Jetzt testen
Hilfetext anzeigen
NDZ Digital

Digitales Komplettpaket: alle de+ Inhalte, E-Paper (auch App), NDZ Mobil-App, historisches Digitalarchiv, NDZ-Zeitreise

21,45 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt