weather-image
14°
Trotz Saunatemperaturen ist in manchen Branchen der Anzug Pflicht

Darf es etwas lockerer sein?

Springe. Puh! Gerade erst morgens halb zehn in Deutschland – und schon 27 Grad heiß. Vom schokoladigen Frühstückchen aus der Werbung träumen jetzt wohl die Wenigsten in Springe. Stattdessen schwitzen sie im Büro. Wäre doch schön, wenn da die Hemden und Röcke etwas kürzer als sonst sein dürften. Doch was ist erlaubt und was geht gar nicht? Die NDZ hat sich in der Stadt umgesehen. Und stößt in ähnlichen Branchen auf ganz unterschiedliche Regeln.

270_008_6513586_prio_marismauken.jpg

Autor:

Markus Richter


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt