×

Dank NDZ-Lesern: 2320 Euro für den OHG-Förderverein

SPRINGE. Endlich mal wieder gute Nachrichten im oft tristen Corona-Schulalltag: Die Neue Deister-Zeitung hat dem Förderverein des Otto-Hahn-Gymnasiums Springe stolze 2320 Euro überreicht. Das Geld stammt von den Lesern – und ist bei der NDZ-Glücksschweinchen-Aktion und Beim „Grünkohlessen at Home“ zusammengekommen.

Der Erlös geht an die Fördervereine der drei städtischen weiterführenden Schulen in Springe und Bad Münder – um so die durch Corona geplagten Schüler und Lehrer zu entlasten.

Die NDZ hatte die Benefiz-Aktionen im Dezember coronakonform umgestalten müssen: Die Gäste des Grünkohlessens bekamen gegen eine Spende ein Paket mit Spezialitäten und Videobotschaften nach Hause. Der Glücksschweinverkauf musste überwiegend virtuell abgewickelt werden.

Die OHG-Jahrgangssprecher Sven Scharrenbach, Ragnar Fischer und Maike Hoffmann konnten zusammen mit dem Vorsitzenden des Fördervereins, Peter Bordt, und Oberstufen-Koordinatorin Nadine Rische den Scheck von NDZ-Verkaufsleiter Thomas Kritscher entgegennehmen – allerdings nur mit Abstand und Maske. Das Geld soll, wenn es die Pandemie zulässt, in den Abiball fließen. „Mal schauen, ob das klappt“, hofft Sven Scharrenbach.




Anzeige
Kontakt
Redaktion
Telefon: 05041 - 78932
E-Mail: redaktion@ndz.de
Anzeigen
Telefon: 05041 - 78910
Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
Abo-Service
Telefon: 05041 - 78921
E-Mail: vertrieb@ndz.de
Abo-Angebote: Aboshop

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt