×

Dank NDZ-Lesern: 2320 Euro für den OHG-Förderverein

SPRINGE. Endlich mal wieder gute Nachrichten im oft tristen Corona-Schulalltag: Die Neue Deister-Zeitung hat dem Förderverein des Otto-Hahn-Gymnasiums Springe stolze 2320 Euro überreicht. Das Geld stammt von den Lesern – und ist bei der NDZ-Glücksschweinchen-Aktion und Beim „Grünkohlessen at Home“ zusammengekommen.

Der Erlös geht an die Fördervereine der drei städtischen weiterführenden Schulen in Springe und Bad Münder – um so die durch Corona geplagten Schüler und Lehrer zu entlasten.

Die NDZ hatte die Benefiz-Aktionen im Dezember coronakonform umgestalten müssen: Die Gäste des Grünkohlessens bekamen gegen eine Spende ein Paket mit Spezialitäten und Videobotschaften nach Hause. Der Glücksschweinverkauf musste überwiegend virtuell abgewickelt werden.

Die OHG-Jahrgangssprecher Sven Scharrenbach, Ragnar Fischer und Maike Hoffmann konnten zusammen mit dem Vorsitzenden des Fördervereins, Peter Bordt, und Oberstufen-Koordinatorin Nadine Rische den Scheck von NDZ-Verkaufsleiter Thomas Kritscher entgegennehmen – allerdings nur mit Abstand und Maske. Das Geld soll, wenn es die Pandemie zulässt, in den Abiball fließen. „Mal schauen, ob das klappt“, hofft Sven Scharrenbach.




Das könnte Sie auch interessieren...
Kontakt
Redaktion
Telefon: 05041 - 78932
E-Mail: redaktion@ndz.de
Anzeigen
Telefon: 05041 - 78910
Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
Abo-Service
Telefon: 05041 - 78921
E-Mail: vertrieb@ndz.de
Abo-Angebote: Aboshop

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt