×
48-Jähriger will in Gestorf den klassischen „Tanztee“ wiederbeleben / Einmalig im Umkreis

„Damit Opa mal mit Oma schwofen kann“

Gestorf. Wo haben die Männer in den 50er Jahren die schönen Frauen kennengelernt? „Beim Tanzen“, sagt Carsten Wende. Seit Jahren träumt der Springer davon, in Erinnerung an damals wieder „Tanztees“ anzubieten. „Eine gepflegte Veranstaltung, bei der der Opa die Oma unter den Arm klemmen und ausgiebig schwofen kann.“ Am 29. September wagt er einen Versuch: Er will an jedem letzten Sonntag des Monats im „Deutschen Haus“ in Gestorf aufs Parkett bitten.

marita

Autor

Marita Scheffler Redakteurin zur Autorenseite
Angebot auswählen und weiterlesen.

NDZ.de Standard

Alle de+ Inhalte, NDZ Mobil-App

*0,99 € im ersten Monat. Anschließend 6,95 € monatlich.

 

0,99* €

monatlich

Jetzt testen
Hilfetext anzeigen
NDZ Digital

Digitales Komplettpaket: alle de+ Inhalte, E-Paper (auch App), NDZ Mobil-App, historisches Digitalarchiv, NDZ-Zeitreise

21,45 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt