weather-image
34°
Nach dem Erdbeben in der Osttürkei: Springer Familie Ayhan will helfen – und bittet um Spenden

„Da können wir nicht tatenlos zusehen“

Springe. Trauer und Entsetzen reichen nach dem dramatischen Erdbeben im Osten der Türkei bis nach Springe: Sinan Ayhan und seine Familie wollen schnell helfen – und ihr Mitgefühl gilt ihren Bekannten und Angehörigen, die dort leben, in der früheren Heimat.

270_008_4902080_ayhan.jpg

Autor:

Markus Richter


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt