×
Corona-Pandemie

Inzidenz in Springe steigt an

15 neue Corona-Infektionen für Springe meldet das Gesundheitsamt der Region Hannover am Dienstag. Einen größeren Ausbruchsherd, etwa an einer einzelnen Schule oder in einem Pflegeheim, gebe es aber weiterhin nicht, sagte Regionssprecher Christoph Borschel auf Anfrage.

Die Zahlen im Überblick:

NIEDERSACHSEN:

Warnstufe 1

Hospitalisierungen Land

7,6 (Vortag: 7,4)

Intensivbetten Land

9,7% (Vortag: 9,4%)

Warnstufe 2 wird erreicht, wenn die Hospitalisierungen fünf Werktage über 6,0 bleiben.

 

SPRINGE:

Aktuell Infizierte: 123 (+8)

7-Tage-Inzidenz: 267,1 (Montag: 227,0)

Gesamtfälle: 1269 (+15)

Genesene: 1117 (+7)

Todesfälle: 29 (unverändert)

 

REGION HANNOVER: 

Aktuell Infizierte: 4581 (+85)

7-Tage-Inzidenz (RKI): 208,3 (Montag: 210,9)

Gesamtfälle: 66.414 (+203)

Genesene: 60.738 (+115)

Todesfälle: 1095 (+3)

                                                                                            

Eine Übersicht der aktuellen Fallzahlen für alle Kommunen in der Region Hannover gibt es hier.

Was es mit der Hospitalisierung auf sich hat, erklären wir hier.

Bürgerinnen und Bürger mit Fragen zu Corona können sich zwischen 10 und 17 Uhr unter 0511/120 6000 an die zentrale Corona-Hotline der Niedersächsischen Landesregierung wenden.

Weitere Informationen und Hintergründe rund um die Corona-Krise: www.ndz.de/corona




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt