×
Engster noch lebender Nachfahre des berühmten Mechanikers und Tüftlers reist aus den USA nach Springe

Charles Trojahn: „Ich spüre die Gene von Heinrich Göbel“

Springe (ric). „Sometimes I feel the frustration Heinrich must have felt“, sagt Charles Trojahn mit einem Augenzwinkern – „manchmal fühle ich den Frust, den Heinrich empfunden haben muss“. Der Nachfahre des legendären Heinrich Göbels ist selbst ein Mann, der experimentiert und erfindet – und der sich ärgert, wenn das kaum jemand wahrnimmt. Gestern war der 80-jährige Amerikaner samt Gattin Carole (76) in Springe zu Besuch und wurde von Bürgermeister Jörg-Roger Hische im Rathaus empfangen.

Angebot auswählen und weiterlesen. NDZ +

NDZ+ 3für3

3 Monate lesen - 3€ zahlen
Alle NDZ+ Inhalte, NDZ Mobil-App
Was ist NDZ+ ?

3,00 €

(monatlich kündbar)

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen
NDZ+

Alle NDZ+ Inhalte, NDZ Mobil-App
Was ist NDZ+ ?

0,99 €

(monatlich kündbar)

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen
NDZ Digital

Digitales Komplettpaket:
alle NDZ+ Inhalte, E-Paper, historisches Archiv, NDZ-Zeitreise

26,50 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Weiterführende Artikel
    Das könnte Sie auch interessieren...
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt