weather-image
25°
Ortsrat will Stopp am Schützenplatz zur Verkehrsberuhigung verlegen – aber Stadt und Region wehren sich

Bushaltestelle darf nicht wandern

Eldagsen. Die Haltestelle „Schützenplatz“ ist nicht ideal: Sie liegt an der Langen Straße in Richtung Springe direkt vor den Wohnhäusern. Weil auch ein Wartehäuschen fehlt, stehen immer wieder wartende Fahrgäste in Hauseingängen. Anwohner klagen über weggeworfene Zigarettenkippen, über Kaugummireste auf der Fensterbank. Im Ortsrat und im Sanierungsbeirat entstand eine Idee: Die Bushaltestelle zieht um – und trägt gleichzeitig zur Verkehrsberuhigung bei. Doch bei Stadt und Region stößt die Idee auf wenig Gegenliebe.

270_008_6717422_Unbenannt.jpg

Autor:

VON CHRISTIAN ZETT


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt