weather-image
18°

Bundesweiter Vorlesetag in Springe

SPRINGE. Einfach mal nur zuhören – in der Stadtbibliothek Springe haben Kinder gestern, anlässlich des bundesweiten Vorlesetags, genau das getan. Sie lauschten den Geschichten von Bibliothekarin Christa Wolf und Lehrerin Christina Janus.

270_0900_22028_vorlesen.jpg

Autor:

JOSHUA WILKENING

Bereits seit zehn Jahren beteiligt sich die Bibliothek an dem Vorlesetag, setzt sich aber auch im restlichen Jahr für das vorgetragene Wort ein. Jeden Donnerstag um 15.30 Uhr können Kinder ab vier Jahren in der Bibliothek etwas vorgelesen bekommen.

„Gerade heutzutage ist es wichtig, die Kinder früh ans Lesen und Vorlesen heranzuführen“, so Bibliotheksleiter Tibor Maxam. Und tatsächlich, Studien belegen: Kinder, denen vorgelesen wird, haben bessere Noten, einen größeren Wortschatz, und im späteren Leben bessere Chancen auf einen erfolgreichen Bildungsweg. Der Vorlesetag ist eine Initiative von DIE ZEIT, Stiftung Lesen und Deutsche Bahn Stiftung. Er findet jährlich, seit 2004, am dritten Freitag im November statt.

Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kommentare