weather-image
19°
Heimische Behörden reagieren zurückhaltend auf detaillierte Kontroll-Ankündigungen in NRW

Blitzer-Standorte sollen ein Geheimnis bleiben

Springe/Region (zett). Dass auf der B 217 in Höhe Völksen regelmäßig geblitzt wird, wissen viele Autofahrer. Aber wann genau stehen Mitarbeiter von Polizei und Region dort? Wann stehen sie an anderen Straßen? Während diese Informationen im Nachbarland Nordrhein-Westfalen seit Monatsbeginn detailliert per Internet verfügbar sind, halten sich die heimischen Tempowächter zurück.

270_008_5090385_radar.jpg


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt