×
Stadt plant Vermarktung von 22 000 Quadratmetern inklusive Sportplatz / Noch keine Interessenten

Bisonhallen-Gelände soll Gewerbefläche werden

Springe (zett). Gut ein halbes Jahr nach dem Brand der Bisonhalle plant die Stadt, das Gelände und den angrenzenden Sportplatz als Gewerbefläche zu vermarkten. Sollte die laufende Kapazitätsberechnung Bedarf für eine weitere Sporthalle ergeben, gehe er davon aus, dass nicht wieder an dieser „isoliert gelegenen Stelle“ gebaut werde, sagt der Erste Stadtrat Hermann Aden. Für ihn birgt das tragische Großfeuer heute „gewisse Chancen“, ein zusammenhängendes Areal in einem Gewerbegebiet anzubieten.

Angebot auswählen und weiterlesen. NDZ +

NDZ+

Alle NDZ+ Inhalte, NDZ Mobil-App

Was ist NDZ+ ?

Erster Monat nur 0,99 €

(monatlich kündbar)

Jetzt testen
Hilfetext anzeigen
Tagespass (PayPal)

24 Stunden Zugriff auf NDZ+ & NDZ Mobil-App

1,49 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
NDZ Digital

Digitales Komplettpaket:
alle NDZ+ Inhalte, E-Paper (auch App), NDZ Mobil-App, historisches Archiv, NDZ-Zeitreise

22,75 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt