weather-image
16°
Mehrbelastung bis Ende August / Betroffene wollen für Lärmschutzmaßnahmen kämpfen

Bis zu 60 Güterzüge täglich – Anwohner genervt

Springe (mari). Seit Anfang der Woche rauschen erheblich mehr Güterzüge durch Springe. Bislang waren werktags rund 40 Züge auf der Strecke Hannover-Hameln unterwegs, jetzt sind es täglich 55 bis 60 – die meisten von ihnen nachts. Dazu kommen planmäßig 74 S-Bahnen.

Bis zu 90 Dezibel laut: Ein Güterzug rattert am Kalkwerk vorbei. Foto: ric


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt