weather-image
16°

Betrunkener Familienvater soll Polizisten angespuckt haben

SPRINGE. Er hat einen Polizeibeamten angespuckt und sich gegen Fesselungsversuche der Beamten zur Wehr gesetzt: Deshalb musste sich jetzt ein 34-jähriger Springer vor dem Amtsgericht verantworten. Die Strafrichterin verurteilte den Mann zu einer Geldstrafe von 350 Euro.

270_0900_130959_amtsgerichtInnen1_ric.jpg


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt