×
23-jähriger Angeklagter schweigt zu den Tatvorwürfen / Zeugen fehlen, Verhandlung ausgesetzt

Betrunkener auf Bahngleis verprügelt

Ein 23-jähriger Springer soll im vergangenen Jahr einen ebenfalls 23-jährigen auf dem Bennigser Bahnhof derart mit Fäusten malträtiert haben, dass das Opfer ein Schädel-Hirn-Trauma und weitere schwere Kopfverletzungen davontrug. Gestern musste sich der Bennigser vor Gericht verantworten. Er schwieg zu den Vorwürfen.

Autor:

VON ANNE BRINKMANN-THIES
Angebot auswählen und weiterlesen.

NDZ.de Standard

Alle de+ Inhalte, NDZ Mobil-App

*0,99 € im ersten Monat. Anschließend 6,95 € monatlich.

 

0,99* €

monatlich

Jetzt testen
Hilfetext anzeigen
NDZ Digital

Digitales Komplettpaket: alle de+ Inhalte, E-Paper (auch App), NDZ Mobil-App, historisches Digitalarchiv, NDZ-Zeitreise

21,45 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt