×

Besuchsverbot: Land entschärft neue Corona-Regeln gleich wieder

Am ersten Tag hat das Land Niedersachsen die neue Verfügung in Sachen Corona-Regeln wieder entschärft: Es geht um Besuchsregeln innerhalb der eigenen Familie.

In der am Freitag veröffentlichten Verordnung ging es unter anderem um die Neuregelung, dass Bau- und Gartenmärkte jetzt doch geöffnet haben können. "In einem Punkt schießt die Verordnung jedoch über das Ziel hinaus und muss korrigiert werden", teilt das Gesundheitministerium mit: So könne interpretiert weden, dass Besuche zwischen engsten Angehörigen - etwa Eltern und Kinder - kaum noch erlaubt sein, wenn diese nicht im eigenen Haus leben.

"Auch wenn in der Tat die physischen Kontakte zu anderen Menschen, die nicht zu den Angehörigen des eigenen Hausstandes gehören, auf ein absolut nötiges Minimum reduziert werden sollten, um eine Infektion mit dem Coronavirus zu verhindern, ist die gestern veröffentlichte Regelung zu weitgehend", räumt man im Ministerium nun ein.

Geändert werden soll der Umstand, dass Besuche im engsten Familienkreis und unter Lebenspartnerinnen und Lebenspartnern sowie mit wenigen engen Freunden oder sehr guten Bekannten zulässig sind. "Verboten bleiben Feierlichkeiten in der eigenen Wohnung." Bis die Korrektur veröffentlicht ist, werden Verstöße in Sachen Familienbesuche nicht geahndet.

In Corona-Zeiten müssen sich Eltern neue Dinge für die Kinder einfallen lassen - beim «Garten-Bingo» geht es darum, den eigenen Garten oder auch die Wiese in der Nähe neu zu entdecken. Foto: Mascha Brichta/dpa-tmn

Doch das Ministerium warnt auch: "Es bleibt dabei: die Corona-Pandemie ist außerordentlich ernst zu nehmen."




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt