weather-image

Bester Start für Büchereiprojekt in Springes Stadtbibliothek

SPRINGE. Der erste Schnee ist schon gefallen, draußen ist es dunkel und kalt – bester Zeitpunkt also, einen Tee zu kochen und zum Lieblingsbuch zu greifen. Damit die Stadtbibliothek neuen Lesestoff bekommt, hat der Freundeskreis wieder die „Kauf-mich-Aktion“ gestartet.

Der Freundeskreis der Stadtbibliothek mit dem Vorsitzenden Friedrich Schünemann und der Buchhändlerin Karin Callegari (rechts) stellen die Bücher vor. Foto: Lüdersen

Autor

Friedhelm Lüdersen Reporter

Die Springer können ab sofort aus 32 unterschiedlichen Büchern eines auswählen, das sie dann kaufen, lesen – und wenn gewünscht – danach der Stadtbibliothek zur Verfügung stellen, so die Idee. Damit kann die Bibliothek ihren Haushalt schonen und dennoch zu neuen Büchern kommen.

Jetzt wurde die Aktion, die während der gesamten Adventszeit läuft, von Buchhändlerin Karin Callegari, dem Vorsitzenden des Freundeskreises der Stadtbibliothek, Friedrich Schünemann, und seinen Vorstandskollegen Eike Rehren und Hans-Christian Rohde gestartet – und das bereits zum siebten Mal.

In den ersten 15 Minuten wurden bereits fünf Bücher gekauft, darunter der Titel „Das Herz ist ein gutes Versteck“ und mehrere Landschafts- und Wanderbücher. Rohde nahm die Exemplare gleich an sich, um sie der Stadtbibliothek zu übergeben.

„Diese Aktion wird gut angenommen, aber so einen guten Start hatten wir noch nie. In den beiden Jahren zuvor konnten jeweils Bücher im Wert von über 500 Euro der Stadtbibliothek übergeben werden“, berichtete Buchhändlerin Callegari.lü



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt