×
Die Springerin Anke Retzlaff ist Schauspielerin – und am 26. Januar in einem Doku-Drama im ZDF zu sehen

Berühmt sein? Nicht erstrebenswert

Springe. Wenn die in Springe aufgewachsene Schauspielerin Anke Retzlaff von ihrer Arbeit erzählt, dann lässt sie ihre Zuhörer ein wenig mit eintauchen in die Welt des Films und des Theaters. „Es ist ein Traumberuf“, sagt die 26-Jährige denn auch und berichtet voller Leidenschaft von ihren Projekten und den verschiedenen Rollen, in die sie bereits geschlüpft ist. Am Dienstag, 26. Januar, ist Retzlaff im ZDF in dem Doku-Drama „Letzte Ausfahrt Jena“ an der Seite von Axel Milberg und Joachim Krol zu sehen. In dem Film über Beate Zschäpe und die rechtsextreme Terrorzelle NSU spielt Retzlaff eine Zeugin.

Autor:

Annegret Brinkmann-Thies


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt