×

Bergbühne Lüdersen feiert Sonnabend Premiere mit neuem Dreiakter

LÜDERSEN. Zwei Jahre lang blieb bei der Lüderser Bergbühne der Vorhang für einen Dreiakter geschlossen. Nun aber feiern die Laiendarsteller mit dem Stück „Die Gans, die zu viel weiß“ wieder eine Premiere.

Am Sonnabend, 22. Oktober, bringen die Schauspielerinnen und Schauspieler unter der Regie von André Delekat die Komödie aus der Feder von Helmut Schmidt auf die Bühne der Bergdorfhalle.

Es geht um den Gänsemastbetrieb zweier höchst unterschiedlicher Brüder, die – ohne Frau im Haus – immer mehr verloddern. Und auch eine Haushälterin gibt es nicht mehr in dem Zwei-Mann-Betrieb auf dem Lande. Ludger (gespielt von Kevin Krause) hat deshalb eine angehende Tierärztin (Sabrina Gödde) eingestellt, die sich zugleich um den Haushalt kümmert, um ihr Studentinnen-Budget aufzubessern. Doch die pfiffige Studentin kommt schnell dahinter, dass auf dem Hof nicht alles mit rechten Dingen zugeht. Sie vermutet, dass die Gänse mit verbotenen Mitteln fett gefüttert werden. Ihre Ermittlungen führen zu allerlei Verwicklungen in dem unterhaltsamen Stück.

Premiere ausverkauft, für Sonntag gibt’s noch Karten

Die Premiere am Sonnabend ist bereits ausverkauft, für die Vorstellung am Sonntag, 16 Uhr, gibt es aber noch Karten. Weitere Vorstellungen in der Bergdorfhalle: Sonntag, 30. Oktober, 16 Uhr; Sonnabend, 5. November, 20 Uhr (ausverkauft), Sonntag, 6. November, 16 Uhr (ausverkauft), Freitag, 11. November, 20 Uhr, Sonnabend 12. November, 16 Uhr (ausverkauft) und 20 Uhr; Sonnabend, 19. November, 16 Uhr und 20 Uhr. Einlass ist jeweils eine Stunde vor Beginn der Vorstellung.

Am Sonnabend, 14. Januar, 15 Uhr und 19 Uhr, sind zudem zwei Vorstellungen in der Aula des Otto-Hahn-Gymnasiums in Springe geplant. Den Kartenvorverkauf dafür übernimmt das Springer Stadtmarketing. Die Tickets zum Preis von 5 Euro sind in der Tourist-Information im Alten Rathaus erhältlich. „Auswärts“-Auftritte plant die Bergbühne zudem in Pattenden (13. Januar), Arnum (20. Januar) und Schliekum (21. Januar).

www.bergbuehne-luedersen.de

Das könnte Sie auch interessieren...



Kontakt
Redaktion
Telefon: 05041 - 78932
E-Mail: redaktion@ndz.de
Anzeigen
Telefon: 05041 - 78910
Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
Abo-Service
Telefon: 05041 - 78921
E-Mail: vertrieb@ndz.de
Abo-Angebote: Aboshop

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt