×
Immer mehr Patienten beklagen sich, weil sie in Springe nicht behandelt werden

Bei der Notfallambulanz abgewiesen

Springe. „Jeder, der in Springe zukünftig bei einem medizinischen Notfall Hilfe benötigt, wird sie dort vor Ort auch finden.“ Ein Satz, mit dem Regionspräsident Hauke Jagau vor wenigen Wochen noch einmal die Notfallambulanz im Krankenhausgebäude anpries. Und ein Satz, in dem sich manche Patienten nicht so recht wiederfinden: Wer wird in der Notfallambulanz eigentlich behandelt - und wer nicht?

Autor:

VON CHRISTIAN ZETT


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt