×

BBS Springe: Abi-Abschied im Zeichen der Musik

SPRINGE. „Alles ist Musik.“ Diesen Leitspruch wählte Anika Hohls-Hellmann, Leiterin der Berufsbildenden Schulen Springe (BBS) für ihre Rede zur Entlassung des Abiturjahrgangs – und nahm die Zuhörerinnen und Zuhörer mit auf eine musikalische Reise durch die letzten 24 Jahre.

Anzeige

Denn vor 24 Jahren wurde der älteste der insgesamt 26 diesjährigen Abiturientinnen und Abiturienten am Beruflichen Gymnasium der BBS geboren. Und weil es ganz oft die Verknüpfung zur Musik sei, mit der es gelingt, sich an die bewegenden Momente des Lebens zu erinnern, nutzte sie die Hits des vergangenen Vierteljahrhunderts, um die Erfahrungen und Gefühle zu beschreiben, die den Weg zur Allgemeinen Hochschulreife begleitet haben: Die Zeit der unzähligen Elternabende, des Sammelns von Klopapierrollen, der Hausaufgaben, der stressigen Klausurvorbereitungen oder des verpassten Schulbusses seien nun vorbei.

Schulabgänger 2022

6 Bilder
BBS Springe

Ganz im Sinne ihres Leitspruchs wünschte Hohls-Hellmann allen Eltern Hoffnung für die Zukunft ihrer Kinder und vor allem „Liebe ohne Leiden“. Und den Abiturientinnen und Abiturienten rief sie zu: „Seien Sie stolz wie Oskar! – beziehungsweise wie Oskarina! – Sie haben allen Grund dazu.“

„Bunter Haufen“ wächst an- und miteinander

Auch das Kollegium um die Leiterin des Beruflichen Gymnasiums, Christel Cordes, erinnerte an die vergangenen drei Jahre mit dem „bunten Haufen“, den es 2019 in Empfang nahm. Es sei gelungen, an- und miteinander zu wachsen und auf diese Weise, selbst unter den schwierigen Pandemie-Bedingungen, den höchsten deutschen schulischen Bildungsabschluss zu vergeben.

Der kleine, aber feine Abi-Jahrgang verabschiedete sich wiederum mit kleinen Charakterskizzen ihrer Lehrerinnen und Lehrer, ehe sie ihre Zeugnisse in Empfang nahmen. Die Jahrgangsbesten, Marius Straeter und Maria-Lucia Günter erreichten dabei einen Notenschnitt von 1,4. Musikalisch wurde es schließlich auch noch einmal zum Abschluss, als Schülerin Natalia Ornat den Toten-Hosen-Hit „An Tagen wie diesen“ sang.

Das könnte Sie auch interessieren...



Anzeige
Kontakt
Redaktion
Telefon: 05041 - 78932
E-Mail: redaktion@ndz.de
Anzeigen
Telefon: 05041 - 78910
Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
Abo-Service
Telefon: 05041 - 78921
E-Mail: vertrieb@ndz.de
Abo-Angebote: Aboshop

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt