weather-image
17°
Grundschul-Eltern wollen an der B 217 werben / Lehrerbescheid erwartet

Banner noch ohne Genehmigung

Altenhagen I (zett). Dass die Eltern der Grundschule Altenhagen I für den Erhalt ihrer Einrichtung kämpfen, sollen bald auch die Autofahrer sehen: An der Bundesstraße 217 gegenüber der Ortseinfahrt sind zwei große Banner geplant, die auf die Initiative hinweisen. Stehen sollten sie eigentlich schon gestern – doch dann fiel den Eltern in letzter Minute auf, dass sie noch keine Aufstell-Genehmigung haben.

„Kurze Beine brauchen kurze Schulwege“: Dieses Banne

„Kurze Beine brauchen kurze Schulwege“, das steht auf den großen Betttüchern, die Elternvertreterin Claudia Wolf zusammen mit ihrem Mann bemalt hat. Einige Schüler haben das Werk gestern unterschrieben, auch auf die Internetseite der Initiative wird hingewiesen – nur stehen darf es auf dem kleinen Rasenstück (noch) nicht.

Wem gehört das Grundstück?

Nach kurzer Rücksprache mit dem stellvertretenden Ordnungsamtsvorsitzenden Karsten Kohlmeyer winkte Elternsprecher Martin Nunez ernüchtert ab: „Wir müssen jetzt erst mal klären, wem das Grundstück hier gehört.“ Dann soll die Aufstellzeremonie nachgeholt werden.

Unterdessen hat die Elterninitiative bei ihrem jüngsten Treffen weitere Aktionen geplant: „Die wollen wir aber erst starten, wenn wir wissen, was das Kultusministerium entscheidet“, so Nunez. Er und seine Mitstreiter erwarten für die kommende Woche einen Bescheid aus Hannover über die Unterstützung durch weitere Lehrerstunden: „Davon machen wir dann unser weiteres Vorgehen abhängig.“



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt