weather-image

Auto-Zulassungsstelle in Springe wieder dicht

SPRINGE. Immer wieder gab es Ärger über die Auto-Zulassungsstelle im Rathaus: Bürger und Geschäftsleute klagten über unfreundliches Personal und häufige Schließungen der Einrichtung. Zuletzt hatte die Stadt Besserung gelobt. Am Freitag muss das Büro nun erneut geschlossen werden.

270_0900_53245_rathaus2.jpg
Mischer

Autor

Ralf T. Mischer Redakteur zur Autorenseite

Die Personalnot bleibt akut – vorerst.

„Das Problem ist noch nicht abgestellt“, räumt der Allgemeine Vertreter des Bürgermeisters, Gerd-Dieter Walter, ein. Macht allerdings auch klar, dass die Verwaltung mit Hochdruck daran arbeitet, dass der Service für Bürger künftig deutlich schneller und effizienter über die Bühne gehe: Unter anderem sollen die Mitarbeiter der Meldestelle, die sich um Pass und Ausweisfragen kümmert, im Notfall auch die Aufgaben der Zulassungsstelle übernehmen können – und umgekehrt (wir berichteten).

Walter: „Mittels eines neuen

Aufrufsystems können die Mitarbeiter erkennen, wo die Wartezeiten gerade besonders groß sind.“ Mitarbeiter der Melde- wie der Zulassungsstelle sollen in beiden jeweiligen Bereichen geschult werden und dadurch sowohl Kennzeichen- als auch Passanfragen bearbeiten können. Dadurch, so der Plan, könnten Wartezeiten minimiert werden. Und auch Krankheitsfälle oder Urlaube der Mitarbeiter könnten auf diese Weise besser abgefedert werden; infolgedessen sollen Schließungen einer Einrichtung minimiert werden.

Die Mitarbeiter sollen geschult werden, welche Arbeitsschritte beim jeweilig anderen Aufgabenbereich nötig sind, um in Notfall flexibel zwischen Zulassungs- und Meldeaufgaben wechseln zu können. Walter geht davon aus, dass das neue System spätestens bis Ende September umgesetzt sein wird.

Bis dahin müssen die Springer aber noch Geduld üben. Und etwa am Freitag, 14. Juli, auf andere Zulassungsstellen ausweichen. Die nächsten befinden sich in Wennigsen, Hildesheimer Straße 20, sowie in Ronnenberg in der Hansastraße 38.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt