weather-image
11°

Auf Entdeckungstour

Springe. Wozu in die Ferne reisen, wenn es doch vor der eigenen Haustür viel zu entdecken gibt? Frei nach diesem Motto macht sich der Arbeitskreis der Veranstaltungsreihe „Calenberger Landsommer“ jedes Jahr wieder an die Arbeit, um ein attraktives Programm zusammenzustellen. Die Ausgabe für das Jahr 2015 liegt ab sofort vor. Die NDZ gibt einen kleinen Überblick, welche Führungen angeboten werden.

270_008_7669250_CAL_2015.jpg

Insgesamt bietet die Planungsgruppe 64 Routen an. Und das nicht nur für Erwachsene, sondern auch für Schulklassen. Je nach Interesse können etwa Führungen zum Thema Heilkräuter, Steinzeit, Klosterleben oder rund um das Erd-Mittelalter gebucht werden.

Die Führungen in und rund um Springe beginnen am Dienstag, 10. März. Für die Auftaktveranstaltung ist ein Besuch bei dem Lampenhersteller Paulmann in Völksen geplant. Die Teilnehmer lernen die Geschichte der Firma kennen und können direkt vor Ort die Logistik besichtigen.

Gut einen Monat später, am Donnerstag, 9. April, haben Interessierte die Möglichkeit, etwas über das Springer Jagdschloss und die königlichen und kaiserlichen Jagden bis 1794 zu erfahren.

Doch bei den Führungen können die Teilnehmer nicht nur einen Blick hinter hohe Klostermauern werfen oder das Rittergut Bockerode besuchen, sondern können längst vergessene, aber gut erhaltene Fachwerkbauten in verwunschen gelegenen Dörfern entdecken.

Allerdings befassen sich nicht alle Touren mit Bauwerken. Auch in diesem Jahr stehen wieder zwei Wanderungen auf dem Programm, bei denen die Teilnehmer eine Menge über die Wildkräuter lernen, die in der Region wachsen. Die erste Veranstaltung dieser Art findet am Sonnabend, 18. April, statt.

Das Programm des Calenberger Landsommers liegt in der Tourist-Information im Alten Rathaus sowie in den Stadt- und Gemeindeverwaltungen aus. Die Broschüre kann außerdem online auf der Internetseite www.calenberger-landsommer.de angesehen werden. js



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt