weather-image
19°
Drei Mal ändern sich die Pläne für den Marktplatz-Brunnen – jetzt will die Stadt ihn am liebsten zupflastern

Auf dem Trockenen

Eldagsen. Wenn der neue Kirchvorplatz in den kommenden Monaten die Eldagser erfreut, dann könnte eine wichtige Verschönerung fehlen. Die NDZ erzählt die kuriose Geschichte vom neuen Brunnen, der abwechselnd ein 35 000 Euro teures Schmuckstück und ein 1500-Euro-Schnäppchen ist. Und jetzt sogar zugepflastert werden könnte.

270_008_6744338_marktplatz_eldagsen.jpg

Autor:

VON CHRISTIAN ZETT


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt