weather-image
22°

Anlieger zahlen für neue Laternen mit

SPRINGE. Wenn in den vergangenen Monaten über die wiederkehrenden Beiträge gestritten wurde, ging es fast immer um marode Straßen. Vielen Grundstückseigentümern wird aber eine unerwartete Rechnung ins Haus flattern: Die Stadt lässt sich einen Großteil der laufenden LED-Umrüstung der Laternen von Anliegern bezahlen.

Die neuen LED-Laternen – hier entlang der Otto-Wehner-Straße in Springe – müssen ebenfalls von Grundstücksbesitzern bezahlt werden. Geplant hatte die Stadt das so nicht. FOTO: MISCHER
zett2

Autor

Christian Zett Redaktionsleiter zur Autorenseite


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt