Ampelbau in Gestorf wird teurer

GESTORF. Alle Zeichen auf grün: Die Mitglieder des Verkehrsausschusses der Region entscheiden während der nächsten Sitzung des Gremiums über den Bau einer Ampel an der Problemkreuzung in Gesotorf. Und sprechen bei der Gelegenheit auch gleich über eine Verkehrsinsel auf der K 216 am Ortseingang.

In den vergangenen Monaten kam es an der Kreuzung in Gestorf immer wieder zu Unfällen. Foto: Archiv
Mischer

Autor

Ralf T. Mischer Redakteur zur Autorenseite


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt