×
Steigende Schwarzwild-Population macht Kooperation notwendig

Alle haben das Problem erkannt

Altenhagen I (kata). Um die Schwarzwildpopulation unter Kontrolle halten zu können, ist ein Kooperation zwischen Jagdpächtern, den Jagdgenossenschaften, Grundeigentümern, Landwirten und Jägern gefragt. Deshalb hat der Altenhagener Hartmut Koch alle Interessengruppen und Betroffene an einen runden Tisch geholt und Landesjagdpräsident Helmut Dammann-Tamke als Referenten eingeladen.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt