weather-image
Sommer-VHS in Springe: Über 40 Kurse und Seminare für Kinder und Erwachsene

All das mitnehmen, was im Alltag liegen bleibt

Springe (ric). Beim Blick aufs Thermometer wird einem derzeit noch nicht so richtig warm ums Herz, beim Durchblättern des Sommerprogramms der Volkshochschule hingegen schon: Über 40 Angebote locken in Springe Daheimbleiber vom Sofa in die Bildungsstätte.

270_008_5566670_vhs1.jpg

Ob Antipasti-Kurs für das Grillfest oder Basteln einer Wind-Wendel-Treppe – das Team um Ruth Schütte hat zusammen mit vielen Dozenten für die Zeit ab nächster Woche bis Ende August eine bunte Fortbildungspalette vorbereitet. Das Motto: Wenn schon kein Urlaub, dann eben eine Bildungsreise. Lernen, auffrischen, intensivieren – jetzt bestehe die Chance, das zu erleben, „was sonst in den Alltag oft nicht hineinpasst“, sagt die Geschäftsstellenleiterin. In der Mitte des aktuellen Programmhefts, das auch online (www.vhs-calenberger-land. de) anwählbar ist, stehen etwa eine Thai-Chi-Sommerwoche oder abendliche Theoriekurse für den Segel- oder Sportbootführerschein, das Goldschmieden in einem Atelier am Vormittag, spanische und mexikanische Küche für Kinder und Eltern sowie – zurzeit ganz passend angesichts des trüben Wetters – Rezepte gegen „Keiner-liebt-mich-Tage“.

Oft geht es darum, den eigenen Körper oder die Seele zu erleben, Burnouts vorzubeugen. Aber es handelt auch davon, neue Erfahrungen zu machen. Speziell für Jungs wird etwa ein Pferdeseminar angeboten. Kinder müssen in den Ferien ohnehin keine Langeweile haben: In Zusammenarbeit mit der Stadtjugendpflege gibt es beispielsweise die Kurse „Hunde sind meine Freunde“ oder Schnitzen und Spurenlesen. Immer wieder ein Knaller im Programm ist der „Survival-Kurs“, bei dem Jugendliche auf ihr Leben in der ersten eigenen Wohnung vorbereitet werden. Abgerundet wird die Sommer-VHS durch Angebote für jüngere und ältere Teilnehmer am PC, berufliche Fortbildung oder Sprachschulungen – wie wär‘s mit einem Schnupperseminar „Brasilianisches Portugiesisch?“

„Es gibt Kurse, die werden erfahrungsgemäß gut angenommen“, weiß Schütte. Dennoch probieren die Dozenten gerne immer wieder etwas Neues aus, eben die Bandbreite zwischen klassischen und modernen Sachen. Zu den 40 Kursen im Springer Stadtgebiet kommen bei der VHS Calenberger Land mehr als 100 weitere hinzu, die in den umliegenden Gemeinden stattfinden und natürlich auch von Springern besucht werden können.



Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt