weather-image
14°
Fritz: Deisterstadt ist zu weit weg von der Autobahn / Stadtmanagerin will auf andere Ideen setzen

A 2: Schilder dürfen nicht für Springe werben

Springe (zett). Wer auf der A 2 bei Lauenau fährt, erblickt plötzlich ein großes braunes Hinweisschild: „Springe am Deister“ steht dort – inklusive eines schönen Bildes. Die Stadt könnte mit diesen an Autobahnen so häufigen Schildern viele Spontan-Touristen locken, bekannter werden. Eine schöne Vorstellung – doch dabei wird es wohl auch bleiben.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt