weather-image
20°
Politischer Verein besteht zehn Jahre / Diskussion geplant

40 Idealisten setzen sich für mehr Jugendkultur ein

Springe (ric). Am Anfang waren es sieben Jugendliche. Sie alle waren Schüler des Otto-Hahn-Gymnasiums, die etwas bewegen wollten. Die die Politikverdrossenheit ihrer Generation zum Anlass nahmen, unter dem Namen „Gemeinnütziger Verein für politische und kulturelle Jugendbildung“ etwas zu bewegen. Sie waren Idealisten – sie sind es heute, zehn Jahre später, noch immer.

Engagiert: Sandra Bensch und Johannes Klatt. Foto: ric


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt