×
Nach Erfolg vor Gericht: Stadtwerke treiben „Wärmenetz Süd“ voran / Blutspendedienst angeschlossen

300 000 Euro für die Energiewende

Springe (zett). Die Stadtwerke machen ernst: Nachdem Projektgegner ihren gerichtlichen Widerspruch gegen die Blockheizkraftwerke rund um den Schwarzen Koppelweg zurückgezogen haben, treibt das Unternehmen den Bau seines „Wärmenetzes Süd“ voran. Gestern unterzeichnete Geschäftsführer Helmut Rohmann einen Vertrag mit dem DRK-Blutspendedienst NSTOB: Springes größter Arbeitgeber bekommt ab Herbst Biogas-Wärme; beide Partner investieren dafür mehr als 300 000 Euro.

Angebot auswählen und weiterlesen. NDZ +

NDZ+

Alle NDZ+ Inhalte, NDZ Mobil-App

Was ist NDZ+ ?

*0,99 € im ersten Monat. Anschließend 6,95 € monatlich.

Statt 6,95 € nur

0,99* €

monatlich

Jetzt testen
Hilfetext anzeigen
NDZ Digital

Digitales Komplettpaket:
alle NDZ+ Inhalte, E-Paper (auch App), NDZ Mobil-App, historisches Archiv, NDZ-Zeitreise

22,75 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt