×

Weil fordert schnelles Ende der Gasverstromung

Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil drängt beim Verzicht auf Gas zur Stromerzeugung zur Eile. Die Gasverstromung müsse jetzt sehr rasch gestoppt werden, sagte der SPD-Politiker laut einer am Mittwoch veröffentlichten Stellungnahme. Schon vor einer entsprechenden Verordnung oder einem etwaigen Verbot der Bundesregierung sollten die Energieunternehmen freiwillig auf die Stromerzeugung mit Gas verzichten. Ausnahmen sollte es nach Ansicht von Weil bei Gaskraftwerken geben, die auch zur Fernwärmeerzeugung benötigt werden.

Autor:

dpa
Angebot auswählen und weiterlesen. NDZ +

NDZ+ 3für3

3 Monate lesen - 3€ zahlen
Alle NDZ+ Inhalte, NDZ Mobil-App
Was ist NDZ+ ?

3,00 €

(monatlich kündbar)

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen
NDZ+

Alle NDZ+ Inhalte, NDZ Mobil-App
Was ist NDZ+ ?

0,99 €

(monatlich kündbar)

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen
NDZ Digital

Digitales Komplettpaket:
alle NDZ+ Inhalte, E-Paper, historisches Archiv, NDZ-Zeitreise

Jetzt bestellen und 100€ Barprämie sichern!*

24,25 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Kontakt
Redaktion
Telefon: 05041 - 78932
E-Mail: redaktion@ndz.de
Anzeigen
Telefon: 05041 - 78910
Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
Abo-Service
Telefon: 05041 - 78921
E-Mail: vertrieb@ndz.de
Abo-Angebote: Aboshop

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt