×

Bremen setzt auf Schulregelbetrieb nach den Sommerferien

Autor:

dpa

Trotz der Corona-Sonderlage rechnen die Behörden in Bremen im kommenden Schuljahr mit einem weitgehenden Regelbetrieb an den Schulen. Für Grundschulen sei dies mit «großer Sicherheit», für weiterführende Schulen mit «hoher Wahrscheinlichkeit» anzunehmen. «Jeder Tag, an dem unsere Schülerinnen und Schüler zur Schule gehen können, ist ein guter Tag», sagte Kinder- und Bildungssenatorin Claudia Bogedan (SPD) am Dienstag bei der Vorlage der Rahmenkonzepte für das Kita- und Schuljahr 2020/2021. «Vorsicht ist dabei weiterhin geboten, die Pandemie ist nicht vorbei, die Hygiene-Konzepte gelten weiter.» Teil des Konzeptes ist auch eine Regelung für die Sekundarstufe I (Klassen 5-10), wonach Stornokosten für Klassenfahrten bis 31. Dezember 2020 übernommen werden.




Kontakt
Redaktion
Telefon: 05041 - 78932
E-Mail: redaktion@ndz.de
Anzeigen
Telefon: 05041 - 78910
Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
Abo-Service
Telefon: 05041 - 78921
E-Mail: vertrieb@ndz.de
Abo-Angebote: Aboshop

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt