×
Nach „Aktenzeichen XY …“ – Mordermittler werten im Fall Walter Schütte erste Zeugenhinweise aus

Nach "Aktenzeichen XY ...": Gab es Hinweise zum Mord in Fischbeck?

FISCHBECK. Im Erdgeschoss des Zentralen Kriminaldienstes (ZKD) an der Zentralstraße in Hameln brennt bis weit nach Mitternacht das Licht – sieben Mitglieder der Mordkommission „Keller“ sitzen in ihren Büros und nehmen nach der ZDF-Sendung „Aktenzeichen XY... ungelöst“, die am Mittwochabend zweimal ausgestrahlt wurde, Hinweise aus der Bevölkerung an. Ist eine heiße Spur darunter?

Ulrich Behmann

Autor

Ulrich Behmann Chefreporter zur Autorenseite
Angebot auswählen und weiterlesen.

NDZ.de Standard

Alle de+ Inhalte, NDZ Mobil-App

*0,99 € im ersten Monat. Anschließend 6,95 € monatlich.

Statt 6,95 € nur

0,99* €

monatlich

Jetzt testen
Hilfetext anzeigen
NDZ Digital

Digitales Komplettpaket:
alle de+ Inhalte, E-Paper (auch App), NDZ Mobil-App, historisches Archiv, NDZ-Zeitreise

21,45 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen
Bundle-Special

Noch kein Abonnent der NDZ?
Jetzt bestellen und gratis Tablet sichern.

  • NDZ Digital-Abo
  • Samsung Galaxy Tab A7 Wi-Fi

22,75 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt